Spezialkurs TNC Werkstücke vermessen mit Tastsystem

Für alle Bahnsteuerungen iTNC 530 /TNC 426/TNC 430

mit Teilnahmebestätigung der DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH


K u r s i n h a l t

Bevor mit Tastsystem-Zyklen gearbeitet wird

  • Einstellen der Maschinen-Parameter
  • Zentrieren des Tastsystems

KinematicsOpt

  • Prüfen und Optimieren der Maschinenkinematik

Tastsystem-Zyklen zur automatischen Werkstück-Kontrolle

  • Automatische Vermessung der Werkstück-Schieflage
  • Automatisches Bezugspunktsetzen
  • Automatische Werkzeugkontrolle
  • Erstellung von frei definierbaren Tabellen
  • Winkelbestimmung in einer geschwenkten Ebene

Tastsystem-Zyklen in den Betriebsarten Manueller Betrieb und Elektronisches Handrad

  • Kalibrierung des Tastsystems
  • Kompensation der Werkstück-Schieflage
  • Setzen des Werkstück-Bezugspunkts
  • Editieren der Preset-Tabelle

Tastsystem-Poster

Schulungsziel

Die Schulungsteilnehmer können die Tastsystem-Zyklen im manuellen und automatischen Betrieb anwenden und die Messwerte protokollieren.

Zielgruppe

Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen, CNC-Ausbilder

Anforderungen

Teilnahme an einem Basiskurs oder Kenntnisse in der Programmierung und Bedienung von TNC-Steuerungen, die dem oben genannten Kurs entsprechen.


Schulungsorte

  • Bei Ihnen vor Ort   oder
  • +GF+ Machining Solutions, Schorndorf

Schulungstermine

Flexibilität zeichnet unsere Schulungen aus. Bitte kontaktieren Sie uns und wir machen einen für Sie passenden Schulungstermin aus.

Schulungsgebühr

  • Bei Ihnen vor Ort:
    • Nach pauschalen Tagessätzen, bitte kontaktieren Sie uns hierfür
  • Bei +GF+ Machining Solutions, Schorndorf: 
    • € 1.170,- zzgl. MWSt. pro Teilnehmer

Dauer

3 Tage,

  • von Montag 8.00 Uhr bis Mittwoch 16.00 Uhr
  • von Dienstag 8.00 Uhr bis Donnerstag 16.00 Uhr
  • von Mittwoch 8.00 Uhr bis Freitag 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl

Maximal 6